Hausmeister Service im Gross Bereich Hamburg West auch in Blankenese

Flexible und günstig sämtliche Hausmeister-Serviceleistungen: Elektrische Einrichtungen überprüfen Überwachung Notdienst Service rund um's Haus Umbauten, Instandsetzungsarbeiten, Ich helfen Ihnen ob egal ob Privatpersonen mit Haus, Mietwohnung oder Eigentumswohnung oder Grundstücksverwaltung mit Gewerbeimmobilien, Eigentumswohnungen

Andreas Schwarz Dienstleistungen von A - Z

Alles im und um`s Haus / Wohnung / Gewerbe
Service- Dienstleistung GuterPlan in Hamburg

 

Eingang

 

 

Hausmeisterservice in Hamburg Guterplan Haus- und Grundstückspflege

 

 

 

Soll auch Ihre Firma / Anzeige bei GuterPlan erscheinen? webmaster@guterplan.de

 

Mobiler Büroservice - Hilfe als Urlaubsvertretung im Krankheitsfall oder wenn es einfach mal zuviel wird!

 Hentschel  Haushaltsservice Hamburg

Jetzt auch mit Büroservice
 Büroservice . . www.buerofeuerwehr-hamburg.de

 

 

Blankenese ist ein westlicher Stadtteil von Hamburg im Bezirk Altona und gehört zu den Elbvororten; es ist Sitz des gleichnamigen Ortsamtes, zu dem auch die Stadtteile Nienstedten, Osdorf, Lurup, Iserbrook, Sülldorf und Rissen gehören.

Geografische Lage

Blankenese liegt auf dem nördlichen Geestrücken an der Unterelbe, der im Ortskern ein Steilufer bildet. Seine bekannteste Erhebung ist der Süllberg (74,7 m), an seinem Hang die beliebte Ausflugsgaststätte Sagebiels Fährhaus und auf seiner Kuppe ein Hotel mit Restaurants; höchste Erhebung ist mit 91,6 m der Baurs Berg mit dem markanten Turm des dortigen Wasserwerks.

Die Elbe vor Blankenese ist bis zu 2,8 km breit, da hier früher Norder- und Süderelbe wieder zusammenflossen. Von den Sandbänken, die sich in diesem Bereich bildeten, leitet sich der Ortsname ab: blank, niederdt. für "weiß", und Ness für "(nasse) Landzunge". Nach der Abdeichung der Alten Süderelbe in den 1960er Jahren blieb der Mündungsbereich, das Mühlenberger Loch, als einzigartiges Süßwasserwatt erhalten. In den letzten Jahren wurde es durch den Ausbau der umstrittenen Airbus-Flugzeugwerft in Hamburg-Finkenwerder eingeschränkt, indem Teile zugeschüttet wurden. Das Mühlenberger Loch entstand durch Ausbaggerung, als nach 1935 die Flugzeugwerke von Blohm & Voss (Hamburger Flugzeugbau) begannen, Flugboote für den Atlantikverkehr der Lufthansa zu bauen, da eine entsprechende Wasserfläche für Erprobungen benötigt wurde. Die neu aufgeschüttete Fläche heißt jetzt Mühlenberger Sand.

Nachbarstadtteile

Benachbarte Stadtteile sind das Villenviertel Nienstedten im Osten, Iserbrook und Sülldorf im Norden sowie Rissen im Westen, wobei Blankenese und Rissen durch ein bewaldetes Gebiet (Falkenstein) voneinander getrennt sind.

 

Geschichte

Blankenese ist ein im Jahr 1301 erstmalig urkundlich erwähntes, ehemaliges Fischerdorf. Doch schon um 1060/61 ließ Erzbischof Adalbert von Bremen Burg und Propstei auf dem Süllberg errichten, um die Fährverbindung über die Elbe zu sichern. Er exkommunizierte um 1070 alle Nordalbier, nachdem diese die kaum erbaute Burg zerstört hatten. 1258 entstand auf dem Süllberg eine zweite - diesmal gräfliche Burg, die von den Brüdern Johann I. und Gerhard I. (Schauenburger Grafen), ebenfalls zur Sicherung der Fähre angelegt wurde. Nach Protest der Hamburger musste diese 1262 wieder abgerissen werden, weil sie deren Interessen störte.

Anders als manche erst sehr viel später dort ansässige Familien gehören die Breckwoldts schon früh zur Geschichte von Blankenese. Viet Breckwoldt, 1490 geboren, war der erste in einer langen Ahnenreihe. Er erhielt Anfang des 16. Jahrhunderts die Blankeneser Elbfähre als Lehen, dazu den Fährkrug samt Schank-, Brau- und Brenngerechtigtigkeit.

Blankenese gehörte zunächst zur schauenburgischen Grafschaft Holstein-Pinneberg, danach zum Herzogtum Holstein, das ab 1460 in Personalunion von den dänischen Königen regiert wurde, und fiel 1866 an Preußen. Auf den Segeln seiner Ewer und Kutter stand danach SB (für "Schleswig-Holstein Blankenese"), plattdeutsch als seil bedächtig! (= segel vorsichtig!) ausgelegt.
Aus einem schmucken Hangdorf, wo Kapitäne und Lotsen ihren Lebensabend verbrachten, entwickelte es sich zu einem großbürgerlichen Villenviertel, dessen Bevölkerung gleichwohl sozial nicht so homogen war (und ist), wie es gelegentlich erscheint: im Gemeinderat beispielsweise saßen 1924 neben 18 Abgeordneten der bürgerlichen Parteien auch 5 Vertreter der SPD und ein KPDler.

1919 vergrößerte sich die reiche pinnebergische Landgemeinde durch den Zusammenschluss mit dem benachbarten Dockenhuden, ehe sie 1927 durch das Groß-Altona-Gesetz gegen den Willen vieler Blankeneser zum Vorort der Großstadt Altona/Elbe wurde und 1938 zusammen mit Altona in Hamburg aufging.

Verkehr

Die Hamburger S-Bahn hat in Blankenese einen Kopfbahnhof an der Altona-Blankeneser Eisenbahn am Fuß des Krähenberges; hier treffen die Streckenäste aus Altona und Wedel (Linien S1 und S11) zusammen.

Mit den auf der anderen Elbseite gelegenen Stadtteilen Cranz und Neuenfelde ist Blankenese durch eine Fähre verbunden.

In Blankenese endet die in Ottensen beginnende Elbchaussee (früher: Flottbecker Chaussee). Darüber hinaus gibt es eine weitere von Ost nach West verlaufende Straßenverbindung, die B 431 (Osdorfer Landstraße) nördlich von Blankenese, die die Erreichbarkeit des Hamburger Zentrums und des Landkreises Pinneberg gewährleistet.

Dieser Artikel ist aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

 
 
Kleinreparaturen Hausmeisterservice in Hamburg Guterplan Haus- und Grundstückspflege auch
Vermittlung von Handwerkern und Notbetrieben
 
* Allermöhe
* Alsterdorf
* Altengamme
* Altenwerder
* Altona-Altstadt
* Altona-Nord
* Bahrenfeld
* Barmbek-Nord
* Barmbek-Süd
* Bergedorf
* Bergstedt
* Billbrook
* Billstedt
* Billwerder
* Blankenese
* Borgfelde
* Bramfeld
* Cranz
* Curslack
* Dulsberg
* Duvenstedt
* Eidelstedt
* Eilbek
* Eimsbüttel
* Eißendorf
* Eppendorf
* Farmsen-Berne
* Finkenwerder
* Francop
* Fuhlsbüttel
* Groß Borstel
* Groß Flottbek
* Gut Moor
* Hamburg-Altstadt
* Hammerbrook
* Hamm-Mitte
* Hamm-Nord
* Hamm-Süd
* Harburg
* Harvestehude
* Hausbruch
* Heimfeld
* Hoheluft-Ost
* Hoheluft-West
* Hohenfelde
* Horn
* Hummelsbüttel
* Iserbrook
* Jenfeld
* Karolinenviertel (Quartier)
* Kirchwerder
* Kleiner Grasbrook
* Klostertor
* Langenbek
* Langenhorn
* Lemsahl-Mellingstedt
* Lohbrügge
* Lokstedt
* Lurup
* Marienthal
* Marmstorf
* Moorburg
* Moorfleet
* Neuenfelde
* Neuengamme
* Neugraben-Fischbek
* Neuland
* Neustadt
* Neuwerk
* Niendorf
* Nienstedten
* Ochsenwerder
* Ohlsdorf
* Osdorf
* Othmarschen
* Ottensen
* Poppenbüttel
* Rahlstedt
* Reeperbahn
* Reitbrook
* Rissen
* Rothenburgsort
* Rotherbaum
* Rönneburg
* Sasel
* Schanzenviertel
* Schnelsen
* Sinstorf
* Spadenland
* St. Georg
* St. Pauli
* Steilshoop
* Steinwerder
* Stellingen
* Sülldorf
* Tatenberg
* Tonndorf
* Uhlenhorst
* Veddel
* Volksdorf
* Waltershof
* Wandsbek
* Wellingsbüttel
* Wilhelmsburg
* Wilstorf
* Winterhude
* Wohldorf-Ohlstedt

Mieter können Kosten für Schönheitsreparaturen in ihrer Wohnung steuerlich absetzen auch Kosten für so genannte Kleinreparaturen.

Was geht A-Z

A Aushilfsdienste, Aufräumarbeiten

B Beseitigung von Laub, Schnittgut, Unrat, Bauschuttbeseitigung, Bäume fällen

D Dachrinnenreinigung, Dichtungen erneuern

E elektrische Einrichtungen überprüfen, Eis entfernen, Entrümpelung

F Fensterreinigung nach Hausfrauenart, Fahrstuhlüberwachung

G Gartenpflege, Gartengestaltung

H Heizungsanlage überwachen, Heckenschnitt

I Innenreinigung nach Hausfrauenart (keine Spezialreinigung)

K Kehrdienst, Kontrollarbeiten

L Laubentsorgung

M Müllentsorgung, Münzwaschautomaten

N Notdienst, insbesondere Vermittlung

O Objektbetreuung

P Papierkörbe leeren und reinigen

R Rasenpflege

S Streudienst, Schneebeseitigung

T Treppenhaus reinigen nach Hausfrauenart

U Überprüfung des sanitären Bereichs (Perlatoren, Siphons, Abflüsse)

V Vertretungsdienst für festangestellte Hausmeister

W Winterdienst (Räumen der Bürgersteige und Hauseingänge von Schnee und
Eis auf der Grundlage der jeweils gültigen Gemeindeverordnung)

Z Zaunanstrich mit Holzschutzmittel

Mehr Informationen: Schönheitsreparaturen sind steuerlich absetzbar

 

 

job,Hamburg ,Hausmeisterservice Hamburg, Hausmeisterdienste,guterplan,strom, wasser, Haus- und Grundstückspflege, komplette Hausmeisterbetreuung, Gebaeudereinigung, Außenreinigung, Gartenpflege,Jobsuche,Personalagentur,malen, elektro,Haveriedienst, Glasreinigung, Kleinreparaturen, Trockenmauern, job in hamburg, praktikum, mini job, 400 euro job, Dienstleistungen, Hausmeisterservice, Reinigung, Dienstleistungen, Gartenpflege

Flexible und günstig sämtliche Hausmeister-Serviceleistungen: Elektrische Einrichtungen überprüfen Überwachung Notdienst Service rund um's Haus Dienstleistungen Dienstleistung von A - Z Gartenarbeit Sanierung Renovierung

Eppendorf Alsterdorf Altona-Altstadt Barmbek Blankenese Hamm Langenhorn Niendorf Ohlsdorf Schnelsen Wandsbek Winterhude

 

Partnerseiten / Linktipps :

Tipp Urlaub in privater Atmosphäre FEWO Lägerdorf Elmshorn Itzehoe Winterhude Ferienwohnung Apartments more Info soon

ferien Apartment Ferienwohnungen Ferien wohnung Ferien-wohnung Traum-Ferienwohnungen von privat Apartment urlaub-Apartment Apartment hamburg hamburg-Ferienwohnung FE-WO FE WO FEWO-hamburg FEWO-winterhude FEWO alster stadtpark appartement maison de vacances Holiday house Holiday home urlaubsunterkunft holiday accommodation Ferienunterkunft Hausmeisterservice in Hamburg Allroundhandwerker Handyman Hausmeister Dienstleistungen rund um Haus und Gewerbe Tipp FEWO Lägerdorf bei Hamburg Ferienwohnung-Laegerdorf zwischen Elmshorn und Itzehoe zwischen Nord und Ostsee

 

 Stromkostensenken

 

   

  Links  info@guterplan.de   ©1999-2012   Impressum